Verschieben eines Pufferspeichers

Geht nicht……………gibt`s nicht.

 

Bei der Havelia GmbH, im Betriebsteil Eiche,  wurde von einem holländischen Unternehmen eine zwei Hektar große Gewächshausanlage geplant und gebaut.

Aber wie so oft im Leben……….erst mal den Auftrag vereinnahmen und dann überlegen, wo man Geld einsparen kann ….

Die Fundamentplatte unter dem 200.000 Liter Pufferspeicher wurde zu schwach gegründet sowie gebaut, war mehrfach gebrochen und ist soweit abgesackt, dass die Rohrleitungen unter hoher Spannung standen. Also musste der Pufferspeicher neu gegründet und umgesetzt werden.

  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche

Nach unserer Erkenntnis haben sich einige Unternehmen zur Angebotsabgabe die Aufgabe vor Ort angesehen, aber dann keine Möglichkeit zur Umsetzung gesehen.

Auch wir haben viele Stunden überlegt und geplant!

Schon das Ablassen bzw. Umpumpen  von 200.000 Liter Heizungswasser (ohne jede Anschlußmöglichkeit) war eine Herausforderung, die erst einmal bewältigt werden musste!

 

Das Problem in der Aktion war, mit einem Kran konnte es nicht funktionieren, weil die Statik der Auflager durch Korrosion geschwächt war, außerdem konnte nicht eruiert werden, ob und wenn ja, welche Massen an Schlamm und Wasser im Tank verblieben waren.

 

Nach einem Baugrundgutachten wurde eine Statik für die neuen Fundamente errechnet.
Es folgte der Erdbau, der Unterbau, die Bewehrung, mit Schalung und dann der Guss des Betons.

  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche

Zwei ordentliche Zugaufnahmen wurden gebaut und an die Fundamentfüße fachgerecht angeschweißt. Vom alten zum neuen Fundament wurden zwei Gleitbahnen aus IPB 270 Stahlträgern angefertigt. Jeweils die Führungen auf das Fundament gedübelt, Markierungen angebracht, nochmal alles sorgfältig geprüft und schon konnte der Verzug beginnen!


Die Fahrer der beiden schweren Berge LKW waren echte Spezialisten und unser Obermonteur hat das „Konzert“ ... klasse dirigiert!

 

  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche

Vom „Verschieben“ des Pufferspeichers gibt es eine Aufzeichnung per Zeitraffer …

Die Rohrleitungen wieder angeschlossen, abgedrückt, das System wieder gefüllt, eine Rohrbrücke gebaut und zum Schluss wieder alles isoliert.

Fertig.

Der Bauherr war sehr zufrieden. Wir bedanken uns bei ihm für den Auftrag.

  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche
  • Verschieben eines Pufferspeichers in Eiche