Dachgewächshaus Oberhausen

Leuchtturmprojekt - Dachgewächshaus Altmarktgarten Oberhausen

Im Frühjahr diesen Jahres hat sich die Exner Grüne Technik GmbH für den Bau des Dachgewächshauses am Altmarktgarten in Oberhausen mit Erfolg beworben. Die Idee und die planerische Umsetzung für dieses Bauprojekt wurde von den Architekturbüros "Kuehn Malvezzi" in einer Arbeitsgemeinschaft mit "HL-Technik" und in Kooperation mit  "HAAS-Architekten", dem Landschaftsarchitekturbüro "atelier le balto" und "HPP-Architekten" ausgeführt. Das "Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT" begleitet das Projekt wissenschaftlich und entwickelte das dem zur gebäudeintegrierten Gemüseproduktion auf dem Dach zugrundeliegende inFARMING®-Konzept.

Baubeginn war in der KW 42 2018, zusammen mit der Firma Rabensteiner. Bis zum Anfang Dezember soll die  Stahlkonstruktion des Dachgewächshauses stehen und komplett eingedeckt sein.

Fotos Baufortschritt: fotobox hartmann-media.de
  • 18.10.2018
    18.10.2018
  • 25.10.2018
    25.10.2018
  • 02.11.2018
    02.11.2018
  • 14.12.2018
    14.12.2018

Modelldarstellungen des Architekturbüros "Kuehn Malvezzi"

  • © Kuehn Malvezzi, Visualisierung: Jonas Marx
    © Kuehn Malvezzi, Visualisierung: Jonas Marx
  • © Kuehn Malvezzi, Visualisierung: Jonas Marx
    © Kuehn Malvezzi, Visualisierung: Jonas Marx

Nach mehreren Terminen mit Planern, Architekten und den ausführenden Firmen ist es uns gelungen mit unserem "Know How" aus dem Gewerk des Dachgewächshausbau folgende Punkte zu optimieren:

- Stahlbaukonstruktion des ursprünglich geplanten Gewächshauses

- Gewächshauseindeckung

- Neues Heizungskonzept

- Schattierung

Im Verlauf des Jahres erhielten wir ebenfalls den Auftrag für die Innenausstattung des Dachgewächshauses.

Das Dachgewächshaus soll zum großen Teil durch das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik genutzt werden.

Folgende Produktionssysteme sollen zum Einsatz kommen, in drei unterschiedlichen Klimakammern:

- DFT - Deep Floating Technique auf ca. 130m²

- NFT - Kulturrinnensystem ca. 175m

- Ebbe-Flut-Tische - 215m²